Blu-ray Special & Gewinnspiel: Nur ein kleiner Gefallen

Blu-ray Special & Gewinnspiel: Nur ein kleiner Gefallen

Mit “Nur ein kleiner Gefallen” hat Regisseur Paul Feig neue Wege eingeschlagen und eine Art komischen Thriller kreiert. Während beim ersten Gucken diese Tonalität ein wenig verwirrend auf den Zuschauer wirkt, ist spätestens beim zweiten Mal klar, wie viel Spaß der Film bringt und gleichzeitig wie spannend dieser sein kann. Eine gelungene Mischung aus echten Schockmomenten, Mystery und Augenblicken des totalen Blödsinns. Inzwischen gibt es die verzwickte, lustige Geschichte auch für das Heimkino. Und ein Blick auf die Extras der Blu-ray verraten bereits – hier gibt es einiges anzuschauen!

Audiokommentar

Wie viele andere Filme bietet auch diese Blu-ray die Audiokommentar-Funktion an. Ihr könnt euch den Comedy-Thriller also mit den Kommentaren von unter anderem Regisseur Paul Feig, Kameramann John Schwartzman (“The Book of Henry“, 2017), Drehbuchautorin Jessica Sharzer (“Nerve“, 2016) und Kostümdesignerin Renee Ehrlich Kalfus (“Zwischen zwei Leben“, 2017) anschauen. Ich finde diese Funktion immer äußerst spannend, da man zum einen viel über einzelne Szenen, Kostüme, Drehorte und ähnliches erfährt und zum anderem spürt, wie viel Arbeit und Liebe in der Produktion jeder einzelnen Szene steckt. Weiter erfährt man auch einiges über die Filmemacher selbst. Die Filmemacher schwärmen indessen in ihrem Kommentar von ihrer Arbeit und erklären, warum sie was, wie und warum so umgesetzt haben, gehen aber auch auf Probleme und Hindernisse ein. Konkret erfährt der Zuschauer beim Audiokommentar von “Nur ein kleiner Gefallen” beispielsweise direkt zu Beginn, dass Louboutin gleich 35 Schuhe für den Film gesponsert hat und das Feig und Schwartzmann zusammen an der University of California (USC) studiert haben.

In love with “Paul Feig”

Sobald man die Featurettes von “Nur ein kleiner Gefallen” öffnet, wird man von keinem anderen als Filmemacher Paul Feig selbst erst einmal “persönlich” begrüßt. Wer Feig nicht kennt, wird wahrscheinlich überrascht sein, was für ein gut gekleideter Mann dort in die Linse grinst. Feig, der für seine Komödien wie “Spy – Susan Cooper Undercover” (2015) bekannt ist, wollte schon immer einen Thriller drehen und bezeichnet “Nur ein kleiner Gefallen” selbst als “Fun-Thriller”. Spätestens nach dem Featurette “Tagebuch eines modebewussten Regisseurs” ist man in Feig verliebt. Na gut, zumindest erging es mir so. Der Mann ist einfach großartig! Warum, das erfahrt ihr in den einzelnen Videos.

Achtung: Wenn ihr den Film noch nicht kennt, solltet ihr das Bonusmaterial auf keinen Fall vorab schauen. Meine folgende Betrachtung ist weitestgehend spoilerfrei. Hinweise auf einzelne Charakterentwicklungen lassen sich jedoch nicht vermeiden. Abschnitte mit handlungsweisenden Spoilern sind eingeklappt. Wer jedoch sicher gehen möchte, nichts entscheidendes über “Nur ein kleiner Gefallen” zu erfahren, sollte lieber direkt runter zum Gewinnspiel springen. 😉

Gravestone Martinis

Doch zunächst liegt natürlich erst einmal der Fokus auf seinem Werk. In dem Feature “Gravestone Martinis” werden die drei Hauptfiguren in den Fokus genommen. Zunächst wird auf den Wandlungsprozess der Figur Stephanie eingegangen, der dank Anna Kendrick (“Pitch Perfect 3“, 2017) durch wenige Nuancen in Mimik und Gestik Schritt für Schritt glaubwürdig dargestellt wird. Von der Vlogger-Mom zur ausgetüftelten Spionin. Weiter geht es mit Emily und Blake Livelys (“Gossip Girl“, 2007-2012) Premiere als Bösewicht. Sie sagt von sich selbst, dass sie eigentlich immer die Person spielt, die jeder mag. Und wie sollte es auch anders sein, selbst die undurchsichtige Emily gewinnt nicht nur das Herz von Stephanie, sondern auch das der Zuschauer. Durch ihre gewisse Wärme und Anziehungskraft, kann der Zuschauer verstehen, warum sich Stephanie zu ihr hingezogen fühlt und ihre Freundin sein möchte. Ist euch beim Gucken eigentlich aufgefallen, wie oft Lively das Wort “Brotherfucker” benutzt? Eigentlich kam dieser Ausdruck genau einmal im Drehbuch vor. Doch Lively fühlte sich von Samuel L. Jackson inspiriert, dessen “Motherfucker!” in keinem seiner Filme fehlen darf, und nutzte es so oft, wie es sich eben anbot.

Das Make Up von Blake Lively
Doch Lively ist in “Nur ein kleiner Gefallen” ja nicht nur in einer Rolle zu sehen. Sie spielt auch ihre Zwillingsschwester Faith. Und ich weiß ja nicht, wie es euch ergangen ist, aber ich habe beim ersten Gucken wirklich gedacht, dass das eine andere Schauspielerin ist. Von daher ein riesiges Kompliment an das Make-Up-Team! Das Feature zeigt außerdem, wie sie zwei Livelys in ein Bild gezaubert haben und vor welchen Herausforderungen die Filmemacher dabei standen. Stichwort: Bring dich im Wasser mal selbst um!
Nur ein kleiner Gefallen
© LIONSGATE / Peter Iovino, SMPSP

Der nächste Part dreht sich um den Mann in der Dreiecksbeziehung. Sean wird von Henry Golding (“Crazy Rich”, 2018) verkörpert, der zuvor erst einen Film gedreht hat. Doch die Test-Aufnahmen zwischen ihm und Lively erklären, warum man sich für ihn entschieden hat. Es folgt ein Einblick in den verwirrenden Drehalltag der Schauspieler. Warum verwirrend? Na ja, die Szenen werden in der Regel nie chronologisch abgedreht. Damit mussten die Darsteller sich für jede Szene erneut überlegen: Was weiß der Schauspieler über das Geschehene? Gegenüber: Was weiß der Charakter über das Geschehene? Und: Was gibt der Charakter gegenüber den anderen vor (nur) zu wissen? Da würde ich auch durcheinander kommen…

Suburban Noir der visuelle Stil von “Nur ein kleiner Gefallen“

Wie bereits eingangs erwähnt, handelt es sich bei “Nur ein kleiner Gefallen” weder um eine klassische Komödie, noch um einen düsteren Thriller. Deshalb beschreiben die Filmemacher ihr Werk auch als “Thriller mit mehr Stil.” In diesem Feature wird daher Feigs Arbeit in den Fokus genommen, die er als einen Balanceact zwischen Thriller, Komödie und Drama beschreibt. Dabei spielt auch die Optik eine wichtige Rolle. So haben die Kostümdesigner beispielsweise auch optisch einen starken Kontrast zwischen den zwei Frauen geschaffen. Während Stephanie farbenfroh in Muttikleidung über die Leinwand tänzelt, ist Emilys Stil durch eine maskuline Dominanz geprägt. Sie ist häufig in modernen Dreiteilern zu sehen, die dennoch genug Haut zeigen, um auch Emilys frauliche Seite zu betonen. Dieser farbliche Kontrast findet sich auch in den zwei zentralen Häusern wieder. Übrigens wurde in echten Häusern im kanadischen Toronto gedreht, das als Double für das amerikanisch Connecticut diente. Stephanies Haus ist farbenfroh chaotisch und down to earth, während Emilys Haus fast steril wirkt. Es ist blitzeblank, bietet viel freien Raum und ist in einer weiß-grau Pallette gestaltet. Neben diesen Erklärungen bietet das Feature Einblicke in die tägliche Arbeit am Set. Wie wurden die Bilder eingefangen, mit welchen Kameras wurde gearbeitet und wie koordiniert Feig sein Team. Dabei wird klar, Feig ist ein Teamplayer, der alle Beteiligten auch tatsächlich am Entstehungsprozess teilhaben lässt.

Nur ein kleiner Gefallen
© LIONSGATE / Peter Iovino

Tagebuch eines modebewussten Regisseurs & Style by Paul

Wer jetzt noch nicht von Feig begeistert ist, der wird es spätestens nach diesen Einblicken sein. Hier nimmt Feig persönlich den Zuschauer mit an verschiedene Sets der 40 Drehtage. Es geht zusammen in den Kindergarten, an den See des Sommercamps, in Stephanies Haus, in Dianas Artloft und natürlich auch in Emilys Haus. Bei all den Blicken hinter die Kulissen bleibt aber vor allem Feigs Anblick im Gedächtnis. Der Regisseur trägt jeden Tag einen anderen eleganten Dreiteiler. Er erzählt, dass er früher mit seiner Mutter Filme aus den 30er- und 40er-Jahren gesehen hat und die Regisseure damals auch immer Anzüge getragen haben. Dies zollt von Respekt vor der eigenen Arbeit und inspiriert mich persönlich sowieso auch Lively und Kostümbildnerin Ehrlich Kalfus. Denn für Emilys maskulinen Anzugslook war Feig das Vorbild! Ehrlich Kalfus dachte sich, dass eine Figur so aussehen müsse wie Feig und et voliá! Übrigens benutzt Lively in der Friedhofsszene Feigs eignen über 120 Jahre alten Gehstock. Wie man damit richtig läuft, das erfahrt ihr in “Style by Paul”.

Nur ein kleiner Gefallen
© LIONSGATE / Peter Iovino, SMPSP

Dreiecksbeziehung, Dennis Nylon & Playdate

In weiteren Featurrettes erfahrt ihr zum Beispiel wie die Filmemacher Kunstblut aussehen lassen haben wie Kunstblut und gleichzeitig Kunstblut wie Blutblut – Stichwort: Das große Finale. Außerdem gehen sie auf einige Änderungen gegenüber des Romans von Darcey Bell {Affilaite} wie Einführung die Dennis Nylon und die andere Erzählweise ein. Im Roman wird nämlich die zweite Hälfte aus Sicht von Emily erzählt, was aber im Endprodukt noch mehr Nähe zu “Gone Girl” geschaffen hätte. Im Video “Playdate” stehen dann auch endlich die kleinen Hauptdarsteller und ihr Weg zum und am Set im Mittelpunkt. Eine Actionszene zwischen 5-Jährigen – eine echte Herausforderung.

Making Off – Alternatives Ende, geschnittene Szenen & Gag Reel

Das letzte Feature zeigt ein Making Off – von einer Szene, vielmehr noch von einem alternativen Ende, das es entsprechend nicht in den Film geschafft hat. Ohne zu viel verraten zu möchten, möchte ich nur sagen, dass ich das Ende, so wie es ist, besser finde und somit dem Testpublikum zustimme. Jedoch ist es für alle Beteiligten, die zum Teil direkt von der Straße in Toronto weg gecastet wurden, wirklich schade, dass ihre Arbeit nicht im fertigen Film zu sehen ist. Ansonsten gibt es ein paar extra Einstellungen in den geschnittenen Szenen zu sehen, die aber ehrlich gesagt auch nicht wirklich im Film fehlen aber dennoch erheiternd sind. So wie ein immer spaßiges Gag Reel, das vor allem durch Kendricks Einspieler unterhält.

“Nur ein kleiner Gefallen” ab 04. April 2019 auf DVD und Blu-ray.
{Affiliate}

Gewinne eine Blu-ray plus Plakat von “Nur ein kleiner Gefallen”

Bist Du schon Fan von Feigs Film oder willst es noch werden? Dann hast Du jetzt die Gelegenheit eine Blu-ray plus Plakat bei mir zu gewinnen, die mir vom Verleih zur Verlosung zur Verfügung gestellt wurden. Alles, was Du dazu tun musst, ist folgende Frage zu beantworten, das Formular auszufüllen und es abzuschicken. Viel Glück! 🍀

//Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Der Gewinner wurde kontaktiert.

Gewinnspiel Nur ein kleiner Gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.