Filmkritik: Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Filmkritik & Gewinnspiel:
Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers

42 Jahre nach “Krieg der Sterne” findet die Saga unter der Federführung von J. J. Abrams mit “Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers” einen versöhnliches und spannendes Ende.  

4.5 von 5 Popcorntüten

Die Handlung von “Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers”

Die Erste Ordnung droht damit die Rebellion ein für alle Mal zu vernichten. Doch diese gibt sich nicht so leicht geschlagen. Mit vereinten Kräften stellen sie sich dem finalen Kampf.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Mein Fazit

Die Saga geht zu Ende. Was vor 42 Jahren unter George Lucas mit “Der Krieg der Sterne” begann, findet jetzt unter J.J. Abrams (“Star Trek Into Darkness”, 2013) ein würdiges, emotionales und aufregendes Ende. Dabei gelingt es den Filmemachern einen abschließenden Bogen über die gesamte Geschichte der Saga zu schlagen, wodurch sie aber auch in Kauf nehmen, einige Elemente zu wiederholen. So bildet “Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers” in gewisser Weise ein buntes Potpourri aus den besten Star Wars-Momenten von Episode I bis Episode VIII sowie “Rogue One” und “Solo – A Star Wars Story“. Dennoch bleibt es, vor allem durch den geschickten Charakteraufbau der Figuren Rey (Daisy Ridley) und Ben Solo (Adam Driver), durchgehend spannend und der Ausgang der Geschichte bis zuletzt ungewiss.

Wechsel in der Regie

Nachdem Episode VIII unter der Federführung von Rian Johnson eher durchwachsen beim Publikum angekommen ist, rudert Abrams, der die Triologie mit “Das Erwachen der Macht” bereits eingeleitet hatte, in einigen Punkten wieder zurück – ignoriert dabei aber nicht die Geschehnisse und Entwicklungen von “Die letzten Jedi”. Dennoch sind die Unterschiede der Regieführung deutlich, die aber auch nicht zuletzt auf die konzentriertere Geschichte zurückzuführen ist. Während in “Die letzten Jedi” viele verschiedene Storylines verfolgt, konzentriert sich “Der Aufstieg Skywalkers” auf nur eine einzige. Ein Team, ein Ziel! Selbst wenn sich die Figuren für kürzere Zeiten trennen, wird konsequent ein einziger, unmittelbar ineinandergreifender Handlungsstrang erfolgt. Dadurch wirkt die Story sehr homogen und flüssig – ohne dabei langweilig zu werden.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

© Lucasfilm LTD

Look, Kamera, Action

Der Look des Films ist – wie eigentlich immer – wirklich sehr gut und “Star Wars-like” gelungen. Vor allem das Wechselspiel zwischen hell und dunkel ist wunderbar in Szene gesetzt. So erwartet den Zuschauer spannende Kameraeinstellungen, die gleichzeitig Weite und Enge transportieren. Besonders schön ist auch, dass die Filmemacher trotz fortgeschrittener Technik nicht alle Figuren komplett überarbeitet haben, sondern ihren Charm aus den alten Teilen erhalten haben. Ein weiterer Punkt, weshalb sich meiner Meinung nach “Der Aufstieg Skywalkers” sehr schön in die gesamte Saga einfügt. Hinzu kommen die weiterhin fantastischen Leistungen der Schauspieler. Denn auch wenn man über Drivers Look bis zuletzt streiten kann, überzeugt er durch und durch mit seinem schauspielerischen Talent. Indessen ist Ridley über die drei Episoden deutlich gewachsen und bietet inzwischen eine Vielfalt von Emotionen an. Aber nicht nur die Hauptdarsteller überzeugen. Auch die letzten (Archiv)Bilder von der bereits verstorbenen Carrie Fisher berühren, während Oscar Isaac (“Suburbicon“, 2017) sich als Poe Dameron zusammen mit John Boyega (“Pacific Rim 2 – Uprising“, 2018) als Finn kämpferischer denn je zeigt.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers
© Lucasfilm LTD

Fanservice

“Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers” wäre schließlich auch kein guter Star Wars-Film, wenn er nicht auch viel Wert auf den Faktor “Fanservice” setzen würde. Immerhin ist es der Abschluss der Saga. Und so kann man sich auf das ein oder andere bekannte Gesicht und Geschöpf freuen, das man vielleicht gar nicht mehr so auf dem Schirm hatte und sich schon lange zurückgesehnt hat. Auch ein paar neue Figuren schaffen es, sich in die Herzen der Zuschauer zu schleichen. Jedoch werden angenehm wenig neue Figuren integriert, was dem vollen Universum auch wirklich gut tut.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers
© Lucasfilm LTD

Trailer, Fantheorien & Wirklichkeit

Wie immer sind und bleiben meine Kritiken so weit es geht spoilerfrei. Und deswegen freue ich mich auch so sehr darüber, jetzt im Nachhinein sagen zu können, dass die Trailer zu “Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers” wirklich extrem wenig zur Story verraten haben. Ihr könnt euch also auf ganz viel Unerwartetes freuen. Mein Tipp aber: Wenn ihr euch vor dem Film noch nicht mit Fantheorien beschäftigt habt, solltet ihr es jetzt auch tunlichst lassen. Denn nur ein kurzer Blick in einige Titel verraten mir, dass der ein oder andere doch schon etwas aufgedeckt hat, das für den Handlungsstrang nicht ganz unwesentlich ist.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers
© Lucasfilm LTD

Star Wars-Fieber

Mein Star Wars-Marathon ist nun vollendet – und ich habe direkt Lust von vorne anzufangen. „Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers“ ist sicherlich nicht fehlerfrei und einige Fragen bleiben unbeantwortet. Dennoch kann er in den wesentlichen Elementen voll überzeugen: Er lässt das „Star Wars-Fieber“ steigen, er unterhält, er ist spannend, er überrascht, er lässt einen hoffen, bangen und schließlich auch zweifeln. Aufgrund des “Recycelns” von altbekannten kann ich aber auch nachvollziehen, wenn alteingesessene Star Wars-Fans von der gesamten Trilogie ein wenig enttäuscht sind, da sie wenig Originelles mit sich bringt. Dennoch ist Episode IX ein wirklich gelungener Abschluss, der jetzt aber auch wirklich dies sein sollte – ein wirkliches Ende der Saga. Star Wars ist bereit für eine neue Ära. Eine neue Geschichte in diesem großartigen Universum mit seinen unendlichen Möglichkeiten.

“Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers” ab 18. Dezember 2019 im Kino.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers
© Lucasfilm LTD

Gewinne 2×1 Fanpaket von “Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers”

Ich freue mich, dass ich den Star Wars-Fans unter euch auch wieder eine kleine Freude in Form eines Gewinnspiel machen kann. Der Verleih hat mir wieder zwei tolle Fanpakete bestehend aus jeweils einem Turnbeutel, einem Notizbuch und einem BB8-Schlüsselanhänger zusammengestellt, die einen neuen Besitzer suchen. Um zu gewinnen, beantworte einfach folgende Frage, fülle das Formular aus und schicke es ab. Viel Glück 🍀

//Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Die Gewinner wurden kontaktiert.

Gewinnspiel Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

3 comments

  1. Cynthia W.

    Dankeschön, für Deine tolle Vorstellung! Ich lese immer gerne bei Dir 🙂

    Antworten

    1. Jil

      Danke, das freut mich! Gerne doch <3

      Antworten

  2. Gabi R.

    Rey, sie ist stark , klug und eine gute Kämpferin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.