Filmkritik zu" Follow Me"

Filmkritik zu “Follow Me” plus Gewinnspiel!

Ein wahr gewordener Albtraum: “Follow Me”. Der Besuch in einem Moskauer Escape-Room entwickelt sich für Cole und seine Freunde zu einem Kampf ums nackte Überleben. Und alle gucken mit. Ein Horror-Thriller mit Knall!

4 von 5 Popcorntüten

Die Handlung von “Follow Me”

Der Social-Media-Star Cole (Keegan Allen) filmt für seinen erfolgreichen Vlog alles, was er erlebt. Seit zehn Jahren liefert er seinen Followern ständig neuen, spannenden Content und schreckt dabei vor keiner noch so extremen Challenge zurück. Zum Jubiläum seines Kanals reist er mit seiner Freundin Erin (Holland Roden) und ein paar Freunden nach Moskau, um dort an einem mysteriösen Spiel teilzunehmen: Ein berüchtigter, hyperrealistischer Escape-Room soll die Gruppe an ihre Grenzen bringen. Doch was als morbides Spiel beginnt, wird bald zum Kampf ums nackte Überleben – den Millionen Fans im Livestream mitverfolgen…

Follow Me Filmplakat

Influencer ahoi!

Ein Film über Social-Media-Stars, Vlogger, Influencer. Die einen feiern sie, die anderen finden sie einfach nur nervig. Fakt ist, Influencer sind heutzutage schon fast nicht mehr wegzudenken und den Nachwuchsinfluencern ist nichts zu schade, um Aufmerksamkeit zu erregen. Aber auch etablierte Social-Media-Stars müssen sich immer wieder etwas Neues ausdenken, um ihre Follower bei Laune zu halten. Cole, gespielt von “Pretty Little Liars“-Star Keegan Allen, nimmt daher seine Millionen Follower zu einem hyperrealistischen Escape-Room-Abenteuer mit. Live versteht sich…

Die Russen sind los

Dass es hierbei jedoch nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen scheint, wird direkt bei der Anreise der Amerikaner in Moskau klar. Gangster und Waffen. Coles Klischees werden von der ersten Minute bedient. Dennoch möchte er das Escape-Room-Event durchziehen, was kann da schon schiefgehen. Schnell wird klar: So einiges. Aus einem Spiel wird bitterer Ernst. Plötzlich kämpfen Cole und seine Freunde nicht darum, das Spiel zu gewinnen, sondern ums nackte Überleben.

Follow Me
© 2020 capelight pictures

Ein träger Anfang

Dabei beginnt “Follow Me” recht lahm. Cole wird mit seiner Tätigkeit als Influencer vorgestellt, seine Freunde integriert, nach Moskau geflogen und er legt sich direkt ein wenig mit den Einheimischen an. Immer dabei natürlich Coles Follower und Fans. Wie wichtig diese Einführung ist, wird aber erst im Folgenden klar. Denn insgesamt ist der Streifen mit einer Laufzeit von gerade Mal 88 Minuten sehr kurzweilig und endet abrupt mit einem großen Knall!

Follow Me
© 2020 capelight pictures

Auf der Folterbank

In Sachen Horror hat “Follow Me” einiges zu bieten. Dem Film gelingt es wirklich Spannung aufzubauen und lehrt den Zuschauern auch das Gruseln. Dabei bedienen sich die Filmemacher bei Foltermitteln aus dem Mittelalter und lassen sich von “Saw” inspirieren. Gleichzeitig vergessen sie aber auch nicht, dass Cole und Co. sich immer noch in einem Escape-Room befinden. Die Lösung des Rätsels liegt also nie weit entfernt. Oder etwa doch?

Follow Me
© 2020 capelight pictures

Mein Fazit

“Follow Me” ohne Spoiler zu rezensieren ist echt schwierig. Denn das wirklich geilste an dem Film ist ein ganz bestimmter Schockmoment, der mich mit offenem Mund zurückgelassen hat. Da hat mich der Film von Regisseur und Drehbuchautor Will Wernick wirklich eiskalt erwischt. Die Systematik dahinter ist zwar nicht neu, jedoch habe ich sie bei diesem Horror-Thriller echt nicht erwartet. Viele Effekte, wie auch die musikalische Untermalung, die ich an einer Stelle als viel zu hoffnungsfroh und daher unpassend empfand, wirken erst im Nachhinein, was ziemlich cool ist. Die schauspielerischen Leistungen sind durchweg gut aber auch nicht überragend. Auch bringt “Follow Me” nicht allzu viel Neues mit. Jedoch hat er mich wirklich gepackt, gegruselt, geekelt und überrascht. Also alles, was ein Horror-Thriller in einem bewirken sollte. Für mich persönlich ein echter Geheimtipp für alle Liebhaber wahr gewordener Albträume!

“Follow Me” ab dem 20. August 2020 im Kino.

Gewinne 3×2 Kinotickets für “Follow Me”

Willst Du Dich auch von “Follow Me” schocken lassen!? Dann hast Du jetzt die Möglichkeit zwei Kinotickets für den Film zu gewinnen, die mir vom Verleih zur Verfügung gestellt wurden. Einlösen kannst Du die Tickets im Kino Deiner Wahl (außer Cinestar-Gruppe)! Um zu gewinnen, beantworte einfach folgende Frage, fülle das Formular aus und schicke es ab. Viel Glück 🍀!

//Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Die Gewinner wurden kontaktiert.

Gewinne Kinotickets für "Follow Me"

2 comments

    1. Jil

      Hey Jennifer, für die Teilnahme nutze bitte das Formular und verrate hier nicht die Lösung 😉 Merci!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.